Förderverein des

Judo-Verbandes Berlin e.V.

Förderverein des Judo-Verbandes Berlin e.V.

News

Was für ein Wochenende!

Man möchte ja meinen, dass so viel an zwei Tagen gar nicht passieren kann, aber unsere Judoka konnten das Gegenteil beweisen! Nachdem der Flug zum Europa Cup in Zürich gestrichen wurde und zeitlich keine alternative Anreise mehr zu schaffen war, musste Anne-Sophie Schmidt (SC Lotos / -57kg) ihren internationalen Start in die neue Altersklasse unfreiwillig verschieben. Soweit die schlechte Nachricht.

Am Samstag konnte sich dagegen Mateo Cuk (ShidoSha / -66kg) bei ECC in Zagreb einen hervorragenden 3. Platz sichern. In einem stark besetzten Teilnehmerfeld mit 73 Starten musste er sich erst im Halbfinale geschlagen geben, konnte dann aber im Kampf um Bronze nach knapp 1:30 min mit einem Lächeln von der Matte gehen. Herzlichen Glückwunsch, Mateo!

Quelle des Bilds: European Judo Union / Fotograf: Tino Maric

Einzelbeitrag

Deutsche Meisterschafen U18

Dieses Wochenende startete die Altersklasse der U18 in die neue Saison. In Herne wurde das Wettkampfjahr mit der Deutschen Meisterschaft eröffnet.
An Tag 1 kämpften die Jungs um die Podiumsplätze. Nach ganz oben konnten sich hier Mateo Cuk (Shidosha Berlin / -60 kg) und Matteo Habermann (BC Randori / -81kg) kämpfen.
Nach einem guten Auftaktkampf konnte Sich Mateo Cuk deutlich steigern und gewann das Finale nach gerademal 22 Sekunden! Auch Matteo Habermann zögerte es in der finalen Begegnung nicht lange hinaus und konnte sich nach knapp 40 Sekunden über Gold freuen. Dannis Maurer (SV Berlin 2000 / -66kg), kämpfte sich nach einer Niederlage im 2. Kampf dann in der Trostrunde bis zum Ende durch und konnte sich über Bronze freuen. Vladimir Stark (K.K.K. / -73kg) und John Wiegand (PSV Olympia Berlin / -81kg) schlossen den Tag mit einem 5. Platz ab.
Am zweiten Tag starteten die Mädchen. Natalie Möckel (Sportclub Charis 02 / -52kg) und Jasmine Kayser (TSV Rudow / -57kg) konnten starke 5. Plätze belegen. Cheyenne Schneider (Sportclub Charis 02 / -70kg) konnte sich bis ins Finale vorkämpfen, wo sie sich Marlene Galandi vom UJKC Potsdam geschlagen geben musste. Zu erwähnen ist die tolle Leistung von Caroline Fritze (JC ´03 / -57kg). Sie konnte sich am Ende des Tages nach ganz oben auf das Treppchen stellen und sich über Gold freuen.

Allen Platzierten und Medaillengewinnern herzlichen Glückwunsch! Dieses tolle Ergebnis mit einem abschließenden 2. Platz des JVB in der Gesamtwertung lässt auf mehr in dieser Saison hoffen!

 

Einzelbeitrag

Trainingscamp in Düsseldorf

Nach dem Start der Saison mit dem Grand Slam in Paris, ging es letztes Wochenende in Düsseldorf weiter. Im anschließenden Trainingslager hieß es für unsere Sportler Kräfte messen mit den "Großen". 
Nach 5 anstrengenden Randori-Einheiten geht es wieder nach Hause.

Viel Erfolg bei allen weiteren Maßnahmen

F. Wendland, P. Galandi, J. Kreuter, J. Hunfeld, A. Schmidt, D. Zorn, M. Setz, M. Möller, G. Siegemund 

Foto: Frank Möller
 

 

 

 

 

 

 

 

Einzelbeitrag

Seiten